Die neuen 125er Modelle von Kawasaki

Auf der Intermot im Oktober wurden die neuen 125er Modelle von Kawasaki vorgestellt. Beide sehen großartig aus und haben auch technisch einiges zu bieten und sind demnächst bei uns im Geschäft zu sehen!

Hier sind die Vorstellungsvideos. Einfach auf die Bezeichnung klicken:

                                      Z125 & Ninja 125

Der wassergekühlte Einzylindermotor leistet sowohl bei der Ninja 125 als auch bei der Z125 volle 11 kW (15 PS) und bietet neben einer starken Mitte auch die für Kawasaki typische Power bei hohen Drehzahlen. Beide Modelle sind mit einem leichten Gitterrohrrahmen ausgestattet, wie er z. B. auch bei der legendären Ninja H2 zum Einsatz kommt.

Die Ninja 125 ist im Styling stark von der Ninja ZX-10RR des dreifachen World-Superbike-Weltmeisters Jonathan Rea beeinflusst. Die niedrige Sitzhöhe von nur 785 mm* (wie Ninja 400) sorgt zudem für eine sportliche Position auf dem Bike.

Passend zur Sugomi-Philosophie von Kawasaki besitzt die Z125 den berühmten Look der Z-Modelle. Das Naked Bike wirkt durch seine Abmessungen sehr erwachsen, trotzdem liegt die Sitzhöhe nur bei 815 mm* (wie Z1000).

Die Ninja 125 und die Z125 hinterlassen beide einen starken Eindruck. Sie entscheiden: Ninja 125 oder Z125?

Ninja 125 *

Maximale Leistung: 11.0 kW {15 PS}
L x B x H: 1,935 x 685 x 1,075 mm
Reifen, vorne: 100/80-17M/C 52S
Reifen, hinten: 130/70-17M/C 62S
Sitzhöhe: 785 mm
*technische Daten unter Vorbehalt, Änderungen möglich

Z125 *

Maximale Leistung: 11.0 kW {15 PS}
L x B x H: 1,935 x 740 x 1,015 mm
Reifen, vorne: 100/80-17M/C 52S
Reifen, hinten: 130/70-17M/C 62S
Sitzhöhe: 815 mm
*technische Daten unter Vorbehalt, Änderungen möglich

Z900RS wieder verfügbar!

Die Z900RS ist ab sofort wieder in geringer Stückzahl erhältlich (Nur so lange der Vorrat reicht). Also wer im Frühling keine erwischt hat, kann jetzt zuschlagen!